Home » Person (L Neburg): Johann Sebastian Bach, Niklas Luhmann, Johann Christopher Jauch, Daniel Frese, Hans Kramer, Katrin Reemtsma by Books LLC
Person (L Neburg): Johann Sebastian Bach, Niklas Luhmann, Johann Christopher Jauch, Daniel Frese, Hans Kramer, Katrin Reemtsma Books LLC

Person (L Neburg): Johann Sebastian Bach, Niklas Luhmann, Johann Christopher Jauch, Daniel Frese, Hans Kramer, Katrin Reemtsma

Books LLC

Published August 28th 2011
ISBN : 9781159251529
Paperback
42 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 40. Nicht dargestellt. Kapitel: Johann Sebastian Bach, Niklas Luhmann, Johann Christopher Jauch, Daniel Frese, Hans Kramer, Katrin Reemtsma,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 40. Nicht dargestellt. Kapitel: Johann Sebastian Bach, Niklas Luhmann, Johann Christopher Jauch, Daniel Frese, Hans Kramer, Katrin Reemtsma, Liste der Herrscher des F rstentums L neburg, Otto Telschow, Lucas Lossius, Anjorka Strechel, Christian Flor, Rudolf Christiani, Christoph Steiner, Robert Dekeyser, Meister des J ngsten Gerichts von L neburg, Dietrich von Broemse, Karl Reinhold Mai, Stephan Kempe, Daniel Ludwig Wallis, Georg B hm, Hartwig von Dassel, Wilhelm Volger, Hans-Christian Dr mann, Heinrich Borcholt, Eduard Schl bcke, Albert von Soest, Matthias Dropa, Ludwig Gottlieb Crome, Erich Dieckmann, Holm Keller, Konrad Arnold Schmid, Dieter Andersen, Meister der L neburger Fu waschung, Ludolf Fromme, Adolf Heinrichs, Gabriel Wilhelm Goetten, Franz Hermann Reschke, Franz Burmeister, Joachim Vogels nger, Johann Feltrup, Wilhelm Dornbl th, Hermann Freiherr von Ziller, Willer Crowell. Auszug: Johann Sebastian Bach (* 21. M rz/ in Eisenach- 28. Juli 1750 in Leipzig) war ein deutscher Komponist sowie Orgel- und Klaviervirtuose des Barock. Er gilt heute als einer der bekanntesten und bedeutendsten Musiker. Seine Werke beeinflussten nachfolgende Komponistengenerationen und inspirierten Musikschaffende zu zahllosen Bearbeitungen. Zu Lebzeiten wurde Bach als Virtuose, Organist und Orgelinspektor hochgesch tzt, allerdings waren seine Kompositionen nur einem relativ kleinen Kreis von Musikkennern bekannt. Nach Bachs Tod gerieten seine Werke jahrzehntelang in Vergessenheit und wurden kaum noch ffentlich aufgef hrt. Nachdem die Komponisten der Wiener Klassik sich mit Teilen von Bachs Werk auseinanderzusetzen begannen, setzte mit der Wiederauff hrung der Matth us-Passion unter Leitung von Felix Mendelssohn im Jahre 1829 die Wiederentdeckung Bachs in der breiten ffentlichkeit ein. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts geh ren seine Werke weltweit zum festen Reperto...